Vögel der Schweiz
    zurück
    Seite teilen

    Flussseeschwalbe

    Sterna hirundo

    Informationen

    Flussseeschwalben sind ruffreudige, elegante und grazile Vögel, die sehr geschmeidig und schwungvoll fliegen. Mit eindrücklichen Sturzflügen tauchen sie ins Wasser, um kleine Fische zu erbeuten. Früher brütete die Flussseeschwalbe bei uns an unverbauten Flüssen, doch durch Gewässerkorrektionen gingen diese Brutplätze verloren. Dank neu errichteter Flösse, Plattformen und künstlich aufgeschütteter Kiesinseln sind es mittlerweile wieder über 400 Brutpaare.

    Stimme

    Status (in CH)
    regelmässiger, lokaler Brutvogel, spärlicher Durchzügler
    Jahreskalender
    Die Abb. zeigt auf der obersten Zeile, zu welchen Jahreszeiten die Art in der Schweiz regelmässig zu sehen ist (blau=Winter, grau=übrige Zeit). Je nach Saison können die Zahlen grossen Schwankungen unterworfen sein (dicke Linie=häufig, dünne Linie=selten). Die mittlere Zeile zeigt an, wann die Art ihre typischen Zugzeiten hat. Die unterste Zeile gibt den Zeitraum an, in welchem die Art üblicherweise brütet. Er umfasst in der Regel die Phase von der Eiablage bis zum Flüggewerden der Jungvögel.
    Jahreskalender
    Jahreskalender

    Fakten

    Bestand in der Schweiz (Paare)
    548 - 695 (2011-2015)
    Zugverhalten
    Langstreckenzieher
    Tag-/Nachtzieher
    Tag- und Nachtzieher
    Länge (cm)
    34-37
    Spannweite (cm)
    70-80
    Gewicht (g)
    90-150
    Brutort
    Boden
    Nahrung
    Fische
    Vogelgruppe
    Seeschwalben
    Lebensraum
    Seen, Fliessgewässer
    Verbreitung
    Verbreitung
    Verbreitung