Vögel der Schweiz
    zurück
    Seite teilen

    Star

    Sturnus vulgaris

    Informationen

    Der Star ist ein munterer Geselle, der vor allem ausserhalb der Brutzeit oft in grossen Ansammlungen auftritt. Schwärme von lärmigen Staren, die zu Tausenden kurz vor Einbruch der Dunkelheit zu ihren Schlafplätzen ziehen, sind vielerorts ein gewohnter Anblick. Durch die gesellige Lebensweise profitieren die Vögel voneinander, indem sie sich an die günstigen Nahrungsgebiete führen und sich gegenseitig vor Feinden warnen. Bei Flugmanövern über Schlafplätzen sowie beim Angriff von Greifvögeln ziehen sich Schwärme schnell zu Bändern oder kugelförmigen Haufen zusammen, die sich extrem koordiniert bewegen. In Obstkulturen, Weinbergen und im Winter in Olivenhainen können Starenschwärme aber Schäden anrichten.

    Stimme

    Status (in CH)
    regelmässiger, häufiger Brutvogel und Durchzügler, spärlicher Wintergast
    Jahreskalender
    Die Abb. zeigt auf der obersten Zeile, zu welchen Jahreszeiten die Art in der Schweiz regelmässig zu sehen ist (blau=Winter, grau=übrige Zeit). Je nach Saison können die Zahlen grossen Schwankungen unterworfen sein (dicke Linie=häufig, dünne Linie=selten). Die mittlere Zeile zeigt an, wann die Art ihre typischen Zugzeiten hat. Die unterste Zeile gibt den Zeitraum an, in welchem die Art üblicherweise brütet. Er umfasst in der Regel die Phase von der Eiablage bis zum Flüggewerden der Jungvögel.
    Jahreskalender
    Jahreskalender

    Fakten

    Bestand in der Schweiz (Paare)
    150'000 - 220'000 (2008-2012)
    Zugverhalten
    überwiegend Kurzstreckenzieher
    Tag-/Nachtzieher
    Tag- und Nachtzieher
    Länge (cm)
    19-22
    Spannweite (cm)
    37-42
    Gewicht (g)
    75-90
    Brutort
    Baumhöhlen, Gebäude
    Nahrung
    Insekten, Würmer, Beeren, Früchte, Samen
    Vogelgruppe
    Starenvögel
    Lebensraum
    Kulturland, Obstgärten, Siedlungen
    Verbreitung
    Verbreitung
    Verbreitung