Vögel der Schweiz
    zurück
    Seite teilen

    Steinadler

    Aquila chrysaetos

    Informationen

    Der «König der Lüfte» erreicht eine Spannweite von bis zu 2,2 Metern. Als einziger grosser Beutegreifer in der Schweiz hat der Steinadler die Zeiten rücksichtsloser Verfolgung überstanden, in der Bartgeier, Luchs, Wolf und Braunbär ausgerottet wurden. Mittlerweile hat sich der Adlerbestand erholt und ist heute in den Alpen nahezu gesättigt. Durch die grosse Zahl unverpaarter Einzeladler werden Revierpaare immer wieder in Streitigkeiten verwickelt. Regelmässig sind sie daher vom Horst abwesend, was den Bruterfolg verringert.

    Stimme

    Status (in CH)
    spärlich brütender Jahresvogel
    Jahreskalender
    Die Abb. zeigt auf der obersten Zeile, zu welchen Jahreszeiten die Art in der Schweiz regelmässig zu sehen ist (blau=Winter, grau=übrige Zeit). Je nach Saison können die Zahlen grossen Schwankungen unterworfen sein (dicke Linie=häufig, dünne Linie=selten). Die mittlere Zeile zeigt an, wann die Art ihre typischen Zugzeiten hat. Die unterste Zeile gibt den Zeitraum an, in welchem die Art üblicherweise brütet. Er umfasst in der Regel die Phase von der Eiablage bis zum Flüggewerden der Jungvögel.
    Jahreskalender
    Jahreskalender

    Fakten

    Bestand in der Schweiz (Paare)
    320 - 340 (2008-2012)
    Zugverhalten
    Standvogel
    Tag-/Nachtzieher
    Tagzieher
    Länge (cm)
    75-88
    Spannweite (cm)
    190-225
    Gewicht (g)
    2850-6700
    Brutort
    Felsnischen, Bäume
    Nahrung
    Säuger, Vögel, Aas
    Vogelgruppe
    Habichtartige
    Lebensraum
    Gebirge
    Verbreitung
    Verbreitung
    Verbreitung