Vögel der Schweiz
    zurück
    Seite teilen

    Wasseramsel

    Cinclus cinclus

    Informationen

    Wasseramseln sind die einzigen Singvögel, die nicht nur gut schwimmen, sondern auch sehr geschickt tauchen können. Sie haben dazu auffällige Anpassungen ausgebildet, wie schwere, markgefüllte Knochen, kurze rundliche Flügel, mit denen sie sich unter Wasser fortbewegen, und ein festes, pelzdunenreiches Gefieder. Das Auge wird unter Wasser durch die halbtransparente Nickhaut geschützt und die Ohröffnung durch eine Hautfalte verdeckt. Selbst in tosende Bäche wagt sich die Wasseramsel hinein.

    Stimme

    Status (in CH)
    spärlich brütender Jahresvogel
    Jahreskalender
    Die Abb. zeigt auf der obersten Zeile, zu welchen Jahreszeiten die Art in der Schweiz regelmässig zu sehen ist (blau=Winter, grau=übrige Zeit). Je nach Saison können die Zahlen grossen Schwankungen unterworfen sein (dicke Linie=häufig, dünne Linie=selten). Die mittlere Zeile zeigt an, wann die Art ihre typischen Zugzeiten hat. Die unterste Zeile gibt den Zeitraum an, in welchem die Art üblicherweise brütet. Er umfasst in der Regel die Phase von der Eiablage bis zum Flüggewerden der Jungvögel.
    Jahreskalender
    Jahreskalender

    Fakten

    Bestand in der Schweiz (Paare)
    3'000 - 5'000 (2008-2012)
    Zugverhalten
    Standvogel und Kurzstreckenzieher
    Länge (cm)
    17-20
    Spannweite (cm)
    28-30
    Gewicht (g)
    55-75
    Brutort
    Höhlen und Nischen
    Nahrung
    Insekten, Spinnen
    Vogelgruppe
    Wasseramseln
    Lebensraum
    Fliessgewässer
    Verbreitung
    Verbreitung
    Verbreitung