Freiwillige Mitarbeit
    zurück
    Seite teilen

    Wasservogelzählung

    Seit 1966/67 organisiert die Vogelwarte jeden Winter die europäisch koordinierten Zählungen von Wasservögeln auf allen Seen und wichtigen Flüssen der Schweiz. Im Durchschnitt überwintern etwa 500'000 Wasservögel aus über 30 Arten auf den schweizerischen Gewässern. Die Zählungen geben Aufschluss über die Bestandsentwicklungen und die Verbreitung der einzelnen Arten, und sie lassen erkennen, wo die wichtigsten Überwinterungsgebiete liegen. Diese Informationen bilden die Grundlage für die Schaffung von Wasservogelreservaten von nationaler und internationaler Bedeutung. An den Zählungen, die jeweils Mitte November und Mitte Januar stattfinden, beteiligen sich über 300 freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Um eine hohe Datenqualität zu garantieren, werden jedoch hohe Anforderungen gestellt: gute feldornithologische Kenntnisse, insbesondere der Wasservögel.

    Kontaktperson: Nicolas Strebel

    Mehr Informationen: www.vogelwarte.ch/id