Entwicklung
    zurück

    Zustandsbericht 2018

    Alle 20 Jahre erhebt die Vogelwarte zusammen mit ihren über 2000 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Verbreitung und Bestandsgrössen der einheimischen Brutvögeln so detailliert wie möglich. Die Resultate der Erhebungen von 2013–2016 werden im neuen Brutvogelatlas* dargestellt. Dank einer ähnlichen Methode wie im Brutvogelatlas 1993–1996 und modernsten Analysenmöglichkeiten können Veränderungen erstmals quantitativ in Form von Dichte- und Verbreitungsänderungskarten dargestellt werden. Sie zeigen die zum Teil dramatischen Veränderungen innerhalb eines vergleichbar kurzen Zeitraums. Insbesondere für Arten des Kulturlandes mussten herbe Verluste konstatiert werden, Generalisten konnten hingegen zulegen. Die wichtigsten Resultate des Brutvogelatlas werden im diesjährigen Bericht Zustand der Vogelwelt in der Schweiz in der Form einer Sonderausgabe vorgestellt. Weitere Informationen und Resultate finden Sie ab 2019 im Atlas Online.

    *Erscheint im November 2018: Knaus, P., S. Antoniazza, S. Wechsler, J. Guélat, M. Kéry, N. Strebel & T. Sattler (2018): Schweizer Brutvogelatlas 2013–2016. Verbreitung und Bestandsentwicklung der Vögel in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Schweizerische Vogelwarte, Sempach. 648 S.

    Untenstehend befinden sich Links zu interaktive Grafiken zum Swiss Bird Index SBI® und zum Brutbestandsindex der einzelnen Arten bis 2017 sowie weiterführende Inhalte wie aktualisierte Resultate und Publikationen:


    Swiss Bird Index SBI® Brutbestandsindex® 


    Zitiervorschlag Zustandsbericht online:

    Sattler, T., P. Knaus, H. Schmid & N. Strebel (2018): Zustand der Vogelwelt in der Schweiz online.
    URL: www.vogelwarte.ch/zustand. Schweizerische Vogelwarte, Sempach.

    Zustandsbericht 2018

    Bericht über den Zustand der Vögel in der Schweiz im Jahre 2018