Dem Rotmilan auf der Spur

    Ein Must-have für Rotmilanfans und solche, die es werden wollen: Das neue, reich bebilderte Artporträt gibt neue Einblicke in die Lebensweise des eindrücklichen Greifvogels.
    Ein Must-have für Rotmilanfans und solche, die es werden wollen: Das neue, reich bebilderte Artporträt gibt neue Einblicke in die Lebensweise des eindrücklichen Greifvogels.

    Er zählt zu den beliebtesten Schweizer Vögeln und fasziniert Laien wie Fachpersonen gleichermassen: Der Rotmilan. Bei Patrick Scherler, Mitarbeiter im Rotmilanprojekt der Schweizerischen Vogelwarte, sowie Adrian Aebischer, welcher sich seit mehr als 20 Jahren der Erforschung des Rotmilans widmet, ging die Begeisterung sogar so weit, dass sie ein Buch über den Rotmilan verfassten. Das reich bebilderte Werk gibt ungewohnte Einblicke in die Lebensweise des Rotmilans und erklärt diese detailliert und verständlich zugleich. Ob Bestandszahlen von Armenien bis Zypern, Wahl des Neststandorts, Zugverhalten, Ansiedlung von Jungvögeln oder Gefährdungsursachen: Die Autoren fassen auf über 200 Seiten nicht nur den aktuellen Wissensstand der internationalen Fachliteratur zusammen, sondern lassen auch Resultate des Rotmilanprojekts der Vogelwarte sowie ihre persönlichen Erfahrungen in das Werk mit einfliessen. Wer neugierig geworden ist, kann das vom Haupt- Verlag herausgegebene Buch hier bestellen: www.haupt.ch/buecher/ natur-garten/der-rotmilan. html

    Aebischer, A. & P. Scherler (2021): Der Rotmilan — Ein Greifvogel im Aufwind. Haupt Verlag. 232 Seiten. ISBN 978-3-258-08249-3.