Vögel beobachten in der Westschweiz

    MauerseglerDie Neuauflage der «Bons Coins ornithologiques de Suisse romande» stellt 121 spannende regionale Vogelbeobachtungsgebiete vor.
    MauerseglerDie Neuauflage der «Bons Coins ornithologiques de Suisse romande» stellt 121 spannende regionale Vogelbeobachtungsgebiete vor.

    Die erste Ausgabe von «Les Bons Coins ornithologiques de Suisse romande» ist 2005 erschienen, schon damals unter der Ägide der Groupe des Jeunes de Nos Oiseaux (GdJ). Sie basierte auf Artikeln, die seit 1995 regelmässig in ihrer Zeitschrift «Le Héron» publiziert worden waren. Seit damals ist viel geschehen, und die Situation der Schweizer Vogelwelt hat sich markant verändert. Eine Aktualisierung war deshalb dringend nötig.

    Auch für die Neuauflage sind begeisterte Jungornis verantwortlich. Sie lassen uns die Vogelwelt der Westschweiz anhand von 121 Exkursionen entdecken. Die Kurzbeschreibung jedes Gebietes enthält Informationen über die dort zu erwartenden Arten, dazu Kartenausschnitte, Fotos und Vogelzeichnungen. Mit einem QR-Code lassen sich die aktuellsten lokalen Meldungen auf ornitho. ch aufrufen. Hinweise zur Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Verkehr und zur besten Beobachtungsperiode helfen bei der Exkursionsplanung und erhöhen die Aussichten, Mauerläufer, Limikolen, Wasser- und Greifvögel sowie weitere Wunscharten tatsächlich zu sehen.

    Je ein Verzeichnis der Gebiete, alphabetisch und nach Kantonen, hilft dabei, das nächste Exkursionsziel am Genfersee, im Jura oder im Rhonetal ganz einfach zu finden. Glückwunsch an die Groupe des Jeunes für diese beeindruckende und gründliche Arbeit!

    Groupe des Jeunes de Nos Oise- aux (2021): Les Bons Coins orni- thologiques de Suisse romande (2e éd.). 352p. Bestellungen (CHF 35.– / + Portokosten): www.gdj.nosoiseaux.ch (nur französisch).