Siegerbild des Fotowettbewerbs 2013 (28.01.2014)

    Der Fotowettbewerb 2013 der Vogelwarte war ein Erfolg: Rund 400 Fotografen aus einem Dutzend Ländern haben beinahe 2800 Vogelfotos eingereicht. Gewonnen hat das Bild einer neugierigen Waldohreule. Es wurde von einem Baselbieter Schüler gemacht.

    Die unentgeltliche Verwendung ist ausschliesslich im Zusammenhang mit dieser Medienmitteilung gestattet. Das korrekte Ausweisen des Fotoautors wird vorausgesetzt.

    Sempach. – Der Freude an unseren Vögeln mit Fotos Ausdruck verleihen. Das war das Ziel des Fotowettbewerbs 2013, den die Schweizerische Vogelwarte Sempach gemeinsam mit Canon (Schweiz) AG durchführte. Dass dieses Ziel erreicht wurde, belegen die 2787 teilweise sensationellen Vogelfotos, die 2013 eingereicht wurden. Eine Fachjury hat nun die zehn besten Bilder des Fotowettbewerbs prämiert.

    Die Bilder zeigen 289 Vogelarten in allen Lebenslagen und bei jeder Witterung. Von den 398 Fotografinnen und Fotografen setzte sich schliesslich ein 18-Jähriger als Sieger durch. Nach der Schule suchte Flurin Leugger mit seinem Fahrrad immer wieder einen nahe gelegenen Waldohreulen-Schlafplatz auf. Sein Ziel, einen der Vögel zu fotografieren, war ambitiös: Zu gut versteckt verbringen die Vögel in kleinen Gruppen schlafend den Tag. Allerdings reichte ein kleiner Windstoss, um das Gesicht einer Waldohreule freizugeben, und Flurin nutzte diesen Moment, um das beste Bild des letztjährigen Vogelwettbewerbs zu schiessen!

    Alle Siegerbilder und die Bilder aus den Vorauswahlen können auf http://photo.vogelwarte.ch betrachtet werden. Hier finden sich auch Informationen zum Fotowettbewerb 2014.

    Die Vogelwarte publiziert ein Buch zum Fotowettbewerb. Das Werk mit allen 220 Siegerbilder und Bildern aus den Vorauswahlen von 2012 und 2013 erscheint Mitte Februar 2014.

    Die schönsten Bilder des Fotowettbewerbs 2012 werden vom 20.-23. Februar 2014 am am eco.festival in Basel ausgestellt: www.eco-festival.ch