Rötelfalke

      Falco naumanni

      Informationen

      Der Rötelfalke ist ein Koloniebrüter, der im Mittelmeerraum auch mitten in den Städten nistet. Allerdings hat der Insektenfresser durch zunehmenden Gifteinsatz in der Landwirtschaft stark abgenommen. Die Art tritt bei uns nur ausnahmsweise auf.

      Stimme

      Status (in CH)
      Irrgast
      Jahreskalender
      Die Abb. zeigt auf der obersten Zeile, zu welchen Jahreszeiten die Art in der Schweiz regelmässig zu sehen ist (blau=Winter, grau=übrige Zeit). Je nach Saison können die Zahlen grossen Schwankungen unterworfen sein (dicke Linie=häufig, dünne Linie=selten). Die mittlere Zeile zeigt an, wann die Art ihre typischen Zugzeiten hat. Die unterste Zeile gibt den Zeitraum an, in welchem die Art üblicherweise brütet. Er umfasst in der Regel die Phase von der Eiablage bis zum Flüggewerden der Jungvögel.
      Jahreskalender
      Jahreskalender

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      -
      Zugverhalten
      Langstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Tagzieher
      Länge (cm)
      27-33
      Spannweite (cm)
      63-72
      Gewicht (g)
      90-210
      Brutort
      Felsnischen, Gebäude, Baumhöhlen
      Nahrung
      Insekten
      Vogelgruppe
      Falken
      Lebensraum
      Kulturland