Schlangenadler

      Circaetus gallicus

      Informationen

      In der drückenden Mittagshitze scheint die Natur, vom endlosen Zirpen der Zikaden eingeschläfert, still zu stehen. Doch hoch am Himmel sucht ein heller, grosser Greifvogel, wie an einem unsichtbaren Faden aufgehängt, die Südhänge im eleganten Schwebeflug ab. Als Nahrungsspezialist späht der Schlangenadler auf diese Weise nach unvorsichtigen Reptilien.

      Stimme

      Status (in CH)
      extrem seltener Brutvogel, regelmässiger, seltener Durchzügler und Sommergast
      Jahreskalender
      Die Abb. zeigt auf der obersten Zeile, zu welchen Jahreszeiten die Art in der Schweiz regelmässig zu sehen ist (blau=Winter, grau=übrige Zeit). Je nach Saison können die Zahlen grossen Schwankungen unterworfen sein (dicke Linie=häufig, dünne Linie=selten). Die mittlere Zeile zeigt an, wann die Art ihre typischen Zugzeiten hat. Die unterste Zeile gibt den Zeitraum an, in welchem die Art üblicherweise brütet. Er umfasst in der Regel die Phase von der Eiablage bis zum Flüggewerden der Jungvögel.
      Jahreskalender
      Jahreskalender

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      3 - 5 (2013-2016)
      Zugverhalten
      Langstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Tagzieher
      Länge (cm)
      62-69
      Spannweite (cm)
      162-178
      Gewicht (g)
      1100-2300
      Brutort
      Bäume
      Nahrung
      Reptilien
      Vogelgruppe
      Habichtartige
      Lebensraum
      Felsensteppe, Kulturland
      Verbreitung
      Verbreitung
      Verbreitung