Halbringschnäpper

      Ficedula semitorquata

      Informationen

      Der Halbringschnäpper ist ein Bewohner der Laub- und Mischwälder auf dem Balkan, in Teilen der Türkei und im südlichen Russland. Seine Bestände gingen seit 1970 stark zurück. Da er im Feld nur schwer vom Trauerschnäpper zu unterscheiden ist und vielen Ornithologen die entsprechende Erfahrung fehlt, ist denkbar, dass die Art ab und zu übersehen wird. Der Erstnachweis für die Schweiz datiert aus dem Mai 2009.

      Stimme

      Status (in CH)
      Irrgast

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      -
      Zugverhalten
      Langstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Nachtzieher
      Länge (cm)
      12-13
      Spannweite (cm)
      22-24
      Gewicht (g)
      9-19
      Brutort
      Baumhöhlen
      Nahrung
      Insekten, Spinnen
      Vogelgruppe
      Fliegenschnäpper
      Lebensraum
      Wald