Pazifiktaucher

      Gavia pacifica

      Informationen

      Der Pazifiktaucher ist ein Doppelgänger des Prachttauchers. Er ist etwas kleiner und unterscheidet sich von seiner Zwillingsart vor allem durch das Fehlen des weissen Flecks im hinteren Flankenbereich. Der Aufenthalt eines Pazifiktauchers im Oberengadin im Dezember 2015 war eine absolute Sensation. Diese Art, die normalerweise an den Küsten des Pazifischen Ozeans überwintert, ist in Europa erstmals 2007 in Grossbritannien nachgewiesen worden. Seither sind nur wenige Meldungen hinzugekommen, ebenfalls meist von den Britischen Inseln.

      Status (in CH)
      Irrgast

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      -
      Zugverhalten
      überwiegend Kurzstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Tagzieher
      Länge (cm)
      58-74
      Spannweite (cm)
      110-128
      Gewicht (g)
      1000-2500
      Brutort
      Boden
      Nahrung
      Fische
      Vogelgruppe
      Seetaucher
      Lebensraum
      Seen