Rosenseeschwalbe

      Sterna dougallii

      Informationen

      Die Rosenseeschwalbe zieren im Prachtkleid extrem lange Schwanzspiesse. Sie verdankt ihren Namen der zarten Rosafärbung der Unterseite im Prachtkleid. Diese Färbung ist ihr fast zum Verhängnis geworden: In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts waren die rosa Seeschwalbenfedern als exklusiver Schmuck von Damenhüten und anderen Modeartikeln begehrt. Die Art ist im Binnenland sehr selten.

      Status (in CH)
      Irrgast

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      -
      Zugverhalten
      Langstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Tag- und Nachtzieher
      Länge (cm)
      33-36
      Spannweite (cm)
      67-76
      Gewicht (g)
      90-130
      Brutort
      Boden
      Nahrung
      Fische
      Vogelgruppe
      Seeschwalben
      Lebensraum
      Seen