Steinsperling

      Petronia petronia

      Informationen

      Der Steinsperling brütet in Südeuropa in kargen, trockenwarmen Landschaften, in Steppengebieten und Gebirgsgegenden. Er lebt gesellig und ist ausserhalb der Brutzeit oft in Trupps zu sehen. Bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts umfasste das Brutgebiet auch Mitteleuropa und vielleicht sogar die Schweiz. Damals nistete der Steinsperling an sonnigen, oft mit lockerem Wald bestandenen Felshängen sowie an Ruinen und harrte auch im Winter am Brutplatz oder unweit davon aus.

      Stimme

      Status (in CH)
      Irrgast

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      -
      Zugverhalten
      überwiegend Standvogel
      Länge (cm)
      15-17
      Spannweite (cm)
      28-32
      Gewicht (g)
      24-37
      Brutort
      Felsen, Gebäude, Erdlöcher
      Nahrung
      Samen, Insekten, Früchte
      Vogelgruppe
      Sperlinge
      Lebensraum
      Kulturland, Siedlungen