Stelzenläufer

      Himantopus himantopus

      Informationen

      Der Stelzenläufer ist mit den streichholzdünnen, überlangen und knallroten Beinen und dem nadelähnlich feinen Schnabel ein überaus eleganter und graziler Watvogel. Im Flug zeichnet er sich durch die ganz schwarzen, spitzen Flügel, den lang ausgestreckten Hals und die weit überstehenden Beine aus. Er erreicht unser Land durch Zugverlängerung über die traditionellen mediterranen Brutplätze hinaus.

      Stimme

      Status (in CH)
      extrem seltener Brutvogel, regelmässiger, seltener Durchzügler, seltener Sommergast
      Jahreskalender
      Die Abb. zeigt auf der obersten Zeile, zu welchen Jahreszeiten die Art in der Schweiz regelmässig zu sehen ist (blau=Winter, grau=übrige Zeit). Je nach Saison können die Zahlen grossen Schwankungen unterworfen sein (dicke Linie=häufig, dünne Linie=selten). Die mittlere Zeile zeigt an, wann die Art ihre typischen Zugzeiten hat. Die unterste Zeile gibt den Zeitraum an, in welchem die Art üblicherweise brütet. Er umfasst in der Regel die Phase von der Eiablage bis zum Flüggewerden der Jungvögel.
      Jahreskalender
      Jahreskalender

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      0 - 1 (2013-2016)
      Zugverhalten
      überwiegend Langstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Tag- und Nachtzieher
      Länge (cm)
      33-36
      Spannweite (cm)
      68-82
      Gewicht (g)
      160-200
      Brutort
      Boden
      Nahrung
      Insekten, Krebstiere
      Vogelgruppe
      Stelzenläufer und Säbelschnäbler
      Lebensraum
      Feuchtgebiete, Seen, Fliessgewässer
      Verbreitung
      Verbreitung
      Verbreitung