Tundra-Goldregenpfeifer

      Pluvialis fulva

      Informationen

      Der Tundra-Goldregenpfeifer brütet in Nordsibirien und Westalaska. Ein Grossteil überwintert an süd- und zentralpazifischen Küsten und Inseln, wohin die Vögel bis zu 4500 Kilometer nonstop über den Pazifik fliegen. Er wurde früher mit dem nahe verwandten Amerikanischen Goldregenpfeifer P. dominica unter der Bezeichnung «Kleiner Goldregenpfeifer» als eine Art zusammengefasst. Studien in Alaska, wo beide Arten gemeinsam vorkommen, haben aber ergeben, dass sie sich nicht miteinander vermischen.

      Stimme

      Status (in CH)
      Irrgast

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      -
      Zugverhalten
      Langstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Tag- und Nachtzieher
      Länge (cm)
      21-25
      Spannweite (cm)
      53-59
      Gewicht (g)
      100-190
      Brutort
      Boden
      Nahrung
      Insekten, Beeren, Krebstiere
      Vogelgruppe
      Regenpfeifer
      Lebensraum
      Feuchtgebiete, Seen, Fliessgewässer