Weissflügellerche

      Melanocorypha leucoptera

      Informationen

      Die Weissflügellerche ist etwas grösser als die Feldlerche und brütet wie die nah verwandte Mohrenlerche in den Steppengebieten Zentralasiens. Nordwestlich der Steppenregion tritt sie extrem selten auf. In der Schweiz ist sie bisher einmal festgestellt worden.

      Status (in CH)
      Irrgast

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      -
      Zugverhalten
      Kurzstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Tag- und Nachtzieher
      Länge (cm)
      17-19
      Spannweite (cm)
      35-37
      Gewicht (g)
      37-49
      Brutort
      Boden
      Nahrung
      Insekten, Samen
      Vogelgruppe
      Lerchen
      Lebensraum
      verschiedene offene Lebensräume