Weisskehlsänger

      Irania gutturalis

      Informationen

      Der Weisskehlsänger ist ein Kleinod der Berge zwischen Anatolien und Mittelasien und brütet bis in eine Höhe von 2700 m. Die Winterquartiere liegen in südlicher Richtung in Ostafrika. Daher ist es erstaunlich, dass die drosselähnliche Art in Mittel- und Westeuropa erschienen ist, also weit abseits der üblichen Zugrichtung. Die orange, bleigrau und schwarz gefärbten Männchen sind unverkennbar.

      Status (in CH)
      Irrgast

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      -
      Zugverhalten
      Langstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Nachtzieher
      Länge (cm)
      17-18
      Spannweite (cm)
      25-28
      Gewicht (g)
      20-30
      Brutort
      Sträucher, Baumhöhlen, Felsnischen
      Nahrung
      Insekten, Beeren
      Vogelgruppe
      Drosselvögel
      Lebensraum
      Hecken, Kulturland