Zwergsultanshuhn

      Porphyrio martinicus

      Informationen

      Das Zwergsultanshuhn ist in den südlichen Vereinigten Staaten, in Mittelamerika und vor allem in Südamerika weit verbreitet. Die sehr schmucke Art bewegt sich geschickt über Seerosenblätter und durch dichte Vegetation. Seine extrem langen Zehen verhindern dabei das Einsinken. Zwar gibt es sporadische Funde in Europa, die auf Irrgäste hindeuteten. Doch der bislang einzige Nachweis auf Schweizer Territorium wurde als wahrscheinlicher Gefangenschaftsflüchtling taxiert.

      Status (in CH)
      Art, die möglicherweise, jedoch nicht mit Sicherheit aus der freien Wildbahn stammt oder aus verschiedenen Gründen keiner der anderen Kategorien zugeordnet werden kann.

      Fakten

      Bestand in der Schweiz (Paare)
      -
      Zugverhalten
      Langstreckenzieher
      Tag-/Nachtzieher
      Nachtzieher
      Länge (cm)
      29-33
      Spannweite (cm)
      48-52
      Gewicht (g)
      140-270
      Brutort
      Schilf
      Nahrung
      Insekten, Würmer, Schnecken, Pflanzen, Samen
      Vogelgruppe
      Rallen
      Lebensraum
      Feuchtgebiete, Seen, Fliessgewässer