FILTERN

Filtern nach
Lebensraumverbundsystem der Champagne genevoise

Vorbild für die Förderung der Biodiversität in Landwirtschaftsgebieten

Die Champagne genevoise zählt zu den landwirtschaftlichen Regionen mit der grössten Biodiversität im schweizerischen Mittelland. Seit Anfang der 1990er Jahre wurden dort in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern die Lebensräume in grossem Massstab aufgewertet und Brutvogelpopulationen erfasst. Dank dieser Massnahmen ist die Region heute Vorbild für eine biodiversitätsfreundliche multifunktionale Landwirtschaft.

Bereich Förderung
Ressort Lebensraum Kulturland
Thema Artenförderung, Lebensraumförderung, Bestandsentwicklung
Lebensraum Halboffenes Kulturland, Ackerland
Projektstart 1991
Projektstatus laufend
Projektleitung Jérôme Duplain
Projektregion Genf

Details

Projektpartner

Donatoren

  • Office cantonal de l'agriculture et de la nature (OCAN) de Genève

Fachpublikationen

Mitarbeitende

Betroffene Vogelarten

Bluthänfling
Dorngrasmücke
Feldlerche
Goldammer
Grauammer
Jagdfasan
Nachtigall
Neuntöter
Orpheusspötter
Rebhuhn
Schwarzkehlchen
Steinkauz
Turmfalke
Wachtel
Zaunammer
Weitere Ressourcen
Medienmitteilung
Ein kleiner Hoffnungsschimmer
vogelwarte.ch/news/ein-kleiner-hoffnungsschimmer
Lebensraum Kulturland link
Ressort

Lebensraum Kulturland

Wir fördern eine wildtierfreundliche Landwirtschaft mit mehr hochwertigen und besser vernetzten Lebensräumen, sowie weniger Kunstdüngern und Pestiziden.

Mehr erfahren

Weitere Projekte

Spenden
Helfen Sie den Vögeln der Schweiz.
Dank Ihrer Unterstützung können wir die Vogelwelt überwachen, Gefahren erkennen, Lösungen entwickeln und Hilfe für bedrohte Arten leisten.
Jetzt spenden
Logo Zewo

Mit den uns anvertrauten Spendengeldern gehen wir sehr sorgfältig um. Seit vielen Jahren tragen wir das ZEWO-Gütesiegel für gemeinnützige Institutionen.