Ratgeber
    zurück
    Seite teilen

    Gebäude und Vögel

    Viele Vögel brüten in Siedlungen, weil ihnen Gebäude geeignete Nistmöglichkeiten bieten. Mauersegler nisten unter Dächern oder Ziegeln, Dohlen in Nischen an Kirchtürmen. Der Alpensegler brütet ausserhalb der Gebirge ausschliesslich in Gebäuden. Bei Renovationen werden aber oft alle Eingangsöffnungen zu potenziellen Nistplätzen verschlossen, und an modernen Gebäuden gibt es häufig gar keine geeigneten Nischen mehr.

    Wird dieses Problem rechtzeitig erkannt, können Nistmöglichkeiten aber auch bei Renovationen erhalten oder neu geschaffen werden, ohne dass dabei Probleme in Form von verschmutzten Fassaden oder wegen der gleichzeitigen Nutzung durch Strassentauben entstehen.

    Auch wenn die wenigsten der in Siedlungen vorkommenden Arten gefährdet sind, können die Bedingung für Vögel in Dörfern in Städten verbessert werden, Angesprochen sind in erster Linie Architekten und Bauherren, Hausbesitzer und Betreuer von Grünanlagen.