Themen
    zurück
    Seite teilen

    Die Reise der Rotmilane: Vom Ausfliegen bis ins Winterquartier

    Mit einer fast unvergleichlichen Geschwindigkeit besiedelte der Rotmilan das ganze Schweizer Mittelland und eroberte in den letzten Jahren auch die Lagen oberhalb 800 m ü.M. Wie die attraktive Art dies schafft, ist Gegenstand eines grossen Forschungsprojektes der Schweizerischen Vogelwarte.

    In diesem Video dargestellt sind die Bewegungen von Rotmilanen mit GPS-Sender aus dem Forschungsprojekt, im Zeitraum vom Ausfliegen der Jungvögel im Juli 2017 bis Ende Januar 2018. Man sieht, dass nach der Hauptzugwelle im September/Oktober nochmals eine Welle aus vorwiegend Adultvögeln mit dem ersten Schneefall am 1.12 kommt. 

    Mehr erfahren >